Fussball Lexikon | Fussball Nachschlagewerk.de
Posted by FP On Juni - 6 - 2014 0 Comment

Das International Football Association Board (IFAB), oft auch nur als International Board bezeichnet, ist ein seit 1882 eingerichtetes Gremium, welches über Änderungen der Fußballregeln berät. Mitglieder sind vier FIFA-Mitglieder sowie je ein Vertreter aus England, Wales, Nordirland und Schottland. Einmal im Jahr wird dieses Gremium einberufen und berät über neue Regeln, die dann mit einer Anzahl von mindestens sechs Stimmen angenommen werden können. Dabei können die vier FIFA-Mitglieder allerdings nur einstimmig entscheiden, also vier pro oder vier contra Stimmen abgeben.

Posted by FP On Juni - 6 - 2014 0 Comment

Seit 1971 vergibt die ARD einmal im Monat den Titel Tor des Monats. Mit dieser Auszeichnung wird ein Tor ausgezeichnet, das die Zuschauer unter 5 Treffern, die von der Redaktion zuvor ausgewählt wurden, mit diesem Titel küren. Offizielle Auswahlkriterien für die Vorauswahl gibt es nicht, auch muss das Tor nicht unbedingt im Profifußball erzielt worden sein, sondern kann auch in unterklassigen Ligen oder Freundschaftsspielen zustande gekommen sein. Die Mehrzahl der Treffer stammt jedoch aus der 1. Bundesliga. Gewählt werden kann per Telefon oder im Internet, die Tore werden dort sowie in der ARD Sportschau vorgestellt. Unter den Zuschauern wird ebenso  [ Read More ]

Posted by FP On Juni - 6 - 2014 0 Comment

Seit ungefähr dem Jahr 2004 macht ein Begriff in Fußballdeutschland die Runde, der mittlerweile fest zum Inventar jeder Trainerdiskussion und der damit verbundenen Frage der (Neu)Ausrichtung des Vereins gehört. Wenn sich Vereine für einen neuen Trainer entscheiden, hört man immer wieder, dass es sich bei dem neuen Mann um einen Konzepttrainer handele. Es ist sicherlich richtig, wenn Leute wie Neururer dahingehend einwenden, dass letztlich jeder Trainer ein Konzept zu beachten hätte, zu guter Letzt das vom Verein vorgegebene. Dennoch hat sich der Begriff des Konzepttrainers festgesetzt, um einen Trainer zu bezeichnen, der ein allumfassendes Vorgehen pflegt, eine klare Vorstellung des  [ Read More ]

Posted by FP On Juni - 6 - 2014 0 Comment

Die Weltmeisterschaft, deren offizieller Titel FIFA World Cup ist, findet alle vier Jahre statt und ist der höchste und wichtigste Wettbewerb, den die FIFA auf Länderebene ausrichtet. Nach Olympia gilt die WM somit als das wichtigste Sportereignis weltweit. Ausgerichtet wird sie seit 1930 mit wechselnden Gastgeberländern, wobei die Länder bestimmte Anforderungen an Stadien, Infrastruktur und dergleichen erfüllen müssen und durch das Exekutivkomitee gewählt werden. Seit 2000 hat die FIFA zudem die Regeln dahingehend geändert, dass die Gastgeberländer im regelmäßigen Wechsel aus den sechs Kontinentalverbänden bestimmt werden, anstatt wie zuvor nur darauf zu achten, dass zwischen Europa und einem anderen Kontinent  [ Read More ]

Posted by FP On Juni - 6 - 2014 0 Comment

Der Stürmer bekleidet die offensivste Position im Fußball. Er agiert also als vorderster Spieler und ist somit in den meisten Fällen die erste Option für Abschlussaktionen. Allerdings hat sich der moderne Fußball dahingehend gewandelt, dass der Stürmer meist nicht mehr als reiner Abschlussspieler agiert und somit lediglich im und um den Strafraum auf den letzten Pass wartet. Vielmehr wird von ihm erwartet, dass er aktiv am Spiel teilnimmt, Bälle hält, weiterleitet und sich oft auch ins Mittelfeld zurückfallen lässt oder auf die Flügel ausweicht. Zudem stellt er meist die erste Verteidigungslinie dar und muss entweder selber ins aktive Pressing gehen  [ Read More ]

Posted by FP On Juni - 6 - 2014 0 Comment

Jedes Jahr zum Ende der Saison gibt es erste Auskünfte über das Lizensierungsverfahren und der damit verbundenen Spielerlaubnis für die nächste Saison. In diesem Zusammenhang fällt auch immer wieder der Begriff der 50+1-Regel, die nicht selten für größere Diskussionen gesorgt hat. Die Regel bezeichnet denParagraphen 8, Abs. 2 in den Statuten der DFL und gilt somit nur für Vereine der höchsten beiden Spielklassen, darunter hat die DFB das Sagen und eine vergleichbare Regel in ihren Statuten verankert. Inhaltlich hält diese Regel jeweils fest, dass sich die Mehrheit der Stimmen immer beim Verein befinden muss und nicht in der Hand von  [ Read More ]

Posted by FP On April - 1 - 2014 0 Comment

Der FIFA Puskás-Preis ist ein seit 2009 vergebener Preis, der das schönste Tor des Jahres auszeichnen soll. Der Preis wird jeweils im Rahmen der FIFA Worldplayer-Gala verliehen und zuvor durch eine Internetwahl bestimmt. Dabei stellt die FIFA 10 Tore zur Auswahl, für die weltweit zwei Wochen lang abgestimmt werden darf. Die Kriterien besagen dabei, dass das Tor zwischen Juli des vergangenen Jahres und Juli des Jahres der Auszeichnung sowie ästhetisch ansprechend, durch eigenes Können (ohne gravierende Fehler des Gegners) und sportlich fair erzielt werden muss. Der Preis ist als Hommage an den 2006 verstorbenen Ferenc Puskás gedacht, der als einer  [ Read More ]

Posted by FP On April - 1 - 2014 0 Comment

Dem Mittelfeldspieler kommt im Fußball eine der wichtigsten Rolle zu: Er ist der Spieler, der Defensive und Offensive primär verbindet. Grundsätzlich kann man dabei unterscheiden, ob er dennoch eher defensiv agiert, sehr offensiv oder ausgewogen. Dementsprechend differenziert man meist zwischen einem defensiven Mittelfeldspieler (DM), einem zentralen Mittelfeldspieler (ZM) oder einem offensiven Mittelfeldspieler (OM). Allen Mittelfeldspielern Spielern gemein ist jedoch, dass sie eine hervorragende Übersicht haben sollten, gute Fähigkeiten im Spielaufbau und Passspiel besitzen sollten, um die Übersicht auch nutzen zu können. Gerade im moderen Pressingspiel wird zudem von ihnen erwartet, dass sie gut im Besetzen des Raumes sind und somit  [ Read More ]

Posted by FP On April - 1 - 2014 0 Comment

Dieser Tage redet fast alles über Arsène Wenger, der das 1000 Spiel als Trainer bei Arsenal London betreut. Eine beeindruckende Zahl, mit der nur wenige Trainer mithalten können. Eine ganz andere beeindruckende Zahl liefert hingegen Ivaylo Petev, der nach gerade einmal einem Tag und keinem Spiel das Traineramt bei Levski Sofia wieder ruhen ließ. Allerdings muss dabei angemerkt werden, dass dem Rücktritt ein Übergriff durch Fans von Sofia vorausging, die mit der Trainerwahl nicht einverstanden waren. In der Bundesliga kommt Robert Körner die zweifelhafte Ehre zu, nach 18 Tagen und zwei Niederlagen als Trainer des 1. FC Nürnberg wieder entlassen  [ Read More ]

Posted by FP On April - 1 - 2014 0 Comment

Zu den laufintensivsten Positionen des modernen Fußballs gehört die des Außenverteidigers. Als Spieler, der in der Defensive in der Grundposition nah an der Seitenlinie positioniert ist und insbesondere Flanken verhindern soll, muss er sowohl defensiv taktisch komplexe Aufgaben erfüllen, als auch offensiv die richtige Situation abpassen, sich in das Aufbauspiel mit einzuschalten. Außenverteidiger spielen dabei in nahezu allen Formationen eine wichtige Rolle. Ob in der Viererkette im Verbund mit zwei Innenverteidigern oder in Systemen, wo drei Innenverteidiger von zwei eher defensiven Flügelspielern flankiert werden, zeigt sich die Schwierigkeit des Außenverteidigers: Einerseits muss er defensiv mitverschieben, auf der ballfernen Seite einrücken,  [ Read More ]

Posted by FP On April - 1 - 2014 0 Comment

Der Sportdirektor ist ein Mitglied des Sportmanagments eines jeden größeren Vereines. Er hat im speziellen administrative Aufgaben und dient zudem oftmals als Vermittler zwischen dem Vorstand und dem Trainer sowie seinen Mitarbeitern. In seiner administrativen Funktion kümmert der Sportdirektor sich um organisatorische Dinge, wie Planung und Terminierung von Trainingslagern, Freundschaftsspielen und Werbetourneen. In dieser Aufgabe muss er eng mit dem Trainer zusammenarbeiten, um dessen Wünsche im sportlichen Bereich zu berücksichtigen, wie auch im Auftrag des Vorstandes die Möglichkeiten des Vereines zu bedenken und hochzuhalten. Ebenso sieht es in der Planung der Mannschaft aus, wo er sich um die Zusammenstellung –  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Ob Dreierkette, Viererkette oder gar Fünferkette – der Innenverteidiger ist eine feste Konstante in jeder Defensive. Als Spieler, der das Zentrum verschließen soll und die letzte Bastion vor dem Torhüter darstellt, muss er taktisch hervorragend geschult sein und vor allem im direkten Zweikampf, ob am Boden oder in der Luft, überzeugen können. Der Innenverteidiger agiert dabei, wie der Name schon sagt, im und um den 16er herum, entweder flankiert von Außenverteidigern mit einem Nebenmann (Viererkette) oder zusammen mit zwei weiteren Innenverteidigern (Fünferkette). Je nach System und Anforderungen kommen in den modernen System auch spielmachende Aufgaben dazu. Es gehört somit nicht  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Der Torhüter, oft auch Torwart, Goalie, Keeper oder Schlussmann, ist der Spieler beim Fußball, der letztlich verhindern soll, dass der Ball im eigenen Tor landet. Er ist somit der defensivste Spieler und darf, anders als die Feldspieler, im eigenen Strafraum den Ball mit der Hand spielen, sofern der Ball vom Gegner kommt oder vom eigenen Mitspieler unter Beachtung der Rückpassregel zurückgespielt wurde. Als aufgenommen gilt ein Ball, wenn der Torhüter die Hand auf dem Ball platziert – er darf dann nicht mehr vom angreifenden Spieler gespielt werden. Er darf zudem im eigenen Fünfmeterraum nicht durch gegnerische Spieler behindert werden. Allerdings  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Vor jedem offiziellen Spiel im Fußball muss eine Seitenwahl stattfinden. Diese Wahl entscheidet darüber, welche Mannschaft zuerst in welche Richtung spielt, und welche Mannschaft das Spiel eröffnen darf. Die Wahl folgt dabei einer ganz besonderen Zeremonie: So begrüßen die Kapitäne zuerst kurz das Publikum, danach das Schiedsrichtergespann sowie abschließend sich untereinander. Danach wird per Münzworf entschieden, welche Mannschaft Anstoß beziehungsweise das Seitenwahlrecht erhält. In der zweiten Hälfte spielen die Mannschaften dann in die jeweils andere Richtung und die Mannschaft, welche die erste Hälfte eröffnete, darf dies in der zweiten nicht tun. Die Seitenwahl findet im höherklassigen Fußball jeweils an der  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Vor jedem Spiel wird zwischen den Kapitänen, im Regelwerk des DFBs heißen sie Spielführer, die Seitenwahl durchgeführt, um zu entscheiden, welche Mannschaft zunächst in welche Richtung spielen muss und welche Mannschaft den ersten Anstoß erhält, das Spiel also eröffnen darf. Doch die Aufgabe des Mannschaftsführers ist weitaus breiter angelegt: Im Normalfall hat er innerhalb des Teams und beim Trainer ein hohes Ansehen, vermittelt zwischen unterschiedlichen Interessen, gibt auf und neben dem Platz die Richtung vor – sei es durch Leistung und Spielführung oder auch verbal. Ebenso gilt er für den Schiedsrichter als erster Ansprechpartner auf dem Feld. So kann er  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Auch wenn jeder gerne einmal (Bundes)Trainer spielt und sowieso meist viel besser weiß, wie aufzustellen sei, welche Fehler im Training gemacht wurden oder welche Probleme der Trainer Woche für Woche übersieht – Fußballtrainer zu werden, setzt eine Ausbildung voraus, die jeder absolviert haben muss, wenn er auf professioneller Ebene arbeiten muss. Je nach Liga, bedarf es jedoch unterschiedliche Trainerlizenzen. Aktuell gliedert sich das beim DFB folgendermaßen auf: Fußballlehrer, verantwortlich für hauptamtliche Aufgaben als DFB- oder Verbandssportlehrer, darunter fallen Aufgaben eines Berufsfußballtrainer von den Regional- bis zu den Bundesligen. DFB-Trainer mit A-Lizenz (höherer Amateurbereich sowie Regionalliga) DFB-Trainer mit B-Lizenz (Junioren-Fußball) DFB-Trainer  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Auswärtstore zählen doppelt – Diese Redewendung kennt jeder, der beispielsweise Champions League schaut. Auch wenn die Aussage in der Form nicht gänzlich zutrifft, zeigt sie doch eine Regel an, die in vielen Turnieren Anwendung findet, in denen es Hin- und Rückspiele gibt. Die Rede ist von der Auswärtstorregel, welche im Detail besagt, dass bei Gleichstand nach zwei Partien, also bei Addition beider Ergebnisse – beispielsweise zwischen Mannschaft A und B, 1. Fall: Mannschaft A spielt zuhause 1:1 und auswärts 0:0 oder auch, 2. Fall: Mannschaft A spielt zuhause 2:0 und verliert auswärts 1:3 – die Mannschaft der Sieger ist, die  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Die Fifa, die Fédération Internationale de Football Association, mit ihrem Sitz in Zürich, gegründet 1904 in Paris, ist der Weltfußballverband. Ursprünglich nur die nationalen Verbände von der Schweiz, Schweden, Dänemark, Frankreich, Spanien (genauer, damals nur: Madrid), Niederlande und Belgien umfassend, gehören mittlerweile 209 Verbände der FIFA an, die sich noch einmal aufteilt in die Kontinentalverbände : AFC (Asien, Australien), CAF (Afrika), CONMEBOL (Südamerika), CONCACAF (Nord-, Mittelamerika, Karibik), OFC (Ozeanien) und UEFA (Europa). Allerdings sind einige Mitglieder der Kontinentalverbände mit der FIFA nur assoziiert und gehören dieser nicht direkt an. Die wichtigste Aufgabe der FIFA, neben der Ausrichtung diverser Großveranstaltungen, wie  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Mit der Veränderung in der Bundesliga, verstärkt auf taktische Elemente zu achten und somit auch über diese zu reden, tauchen vermehrt auch neue Begriffe auf, die dem Laien durchaus einiges Stirnrunzeln bereiten können. Einer dieser neueren Begriffe ist der von den Zwischenlinien oder dem Zwischenlinienraum. Oftmals hört man Aussagen, wie: „Es wäre wichtig, den Zwischenlinienraum besser zu bespielen“ oder „Mannschaft A konnte gegen Mannschaft B gewinnen, weil sie die Zwischenlinien besser kontrollierten.“ Die Verwendung des Begriffes rührt daher, dass das Spielfeld im Normalfall in je drei Bereiche eingeteilt wird: Angriff, Mittelfeld, Verteidigung, wenn man das Feld horizontal einteilt oder Linke  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Der Begriff des Feuerwehrmann im Fußball kommt immer wieder dann zur Sprache, wenn es bei einem Verein abwärts geht, eine Krise kurz bevor steht oder man schon mitten in einer solchen steckt. Im Zuge der dann fast immer stattfindenden Trainerdiskussion oder im Ernstfall der Verpflichtung eines neuen Cheftrainers, geht es meist nicht primär darum, langfristig Kontinuität in den Verein zu kriegen, sondern auf die aktute Situation zu reagen. In solchen Situationen kommt nicht selten ein Trainer zum Einsatz, dem der Ruf des Feuerwehrmannes vorauseilt: Er versteht es, eine Situation schnell zu verändern, das Feuer also zu löschen und die Gefahr  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Grundsätzlich bezeichnet ein Super Cup eine Partie, in der zwei Sieger unterschiedlicher anderer (Pokal-)Wettbewerbe gegeneinander antreten. Der UEFA Super Cup ist im Fußball dafür das prominenteste Beispiel: Jedes Jahr seit 1972 (seit 1973 durch die UEFA organisiert) treten der letztmalige Champions League Sieger gegen den UEFA Europa League Sieger an. Auch wenn der Pokal somit die beiden wichtigsten Pokalturniere umfasst, gilt er gemeinhin als deutlich weniger wert als der Sieg in der UEFA Champions League bzw. UEFA Europa League. Dotiert ist der Pokalsieg mit immerhin 3 Millionen, der Verlierer hingegen erhält immerhin noch 2,2 Millionen Euro. Gespielt wird das Finale  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Seit Jahren gibt es die Debatten im Fußball, wie man zweifelsfrei entscheiden kann, ob ein Ball tatsächlich mit vollem Durchmesser im Tor war – damit entscheidende Situationen wie das Wembleytor nicht mehr zum Zweifelsfall werden. Seit einiger Zeit haben sich einige Optionen gezeigt, die Abhilfe schaffen könnten; die Torlinientechnologie, die über diese Fälle sicher entscheidet. Es haben sich dabei grundsätzlich zwei Möglichkeiten gezeigt: 1. Ortung und somit exakte Positionserkennun des Balls per Funk und 2. Kameratorlinientechnik. Aktuell scheint es so, als ob sich die zweite Variante durchzusetzen scheint, weshalb das bisher bekannteste System, das GoalControl, vorgestellt werden soll: Grundsätzlich funktioniert  [ Read More ]

Posted by FP On März - 17 - 2014 0 Comment

Zum Jahreswechsel gehört der Budenzauber wie Glühwein zum Weihnachtsmarkt: Die Rede ist vom Hallenfußball. Seit Jahren werden internationale und nationale Turniere gespielt, bekannte Jugendmannschaften sowie Altmeister treten in verschiedenen Hallen an und geben sich die Ehre. Hallenfußball ist eine Variante des Fußballs, die, wie der Name sagt, nicht im Freien stattfindet, sondern in einer geschlossenen Halle auf einem deutlich kleineren Feld. Weitere Abweichungen vom herkömmlichen Fußball zeigen sich in folgenden Punkten: Die Mannschaft ist wesentlich kleiner, es gibt einen Torhüter und max. 5 Feldspieler. Ebensoviele Auswechselspieler sind meist zugelassen. Auswechslungen sind nicht begrenzt, jeder Spieler kann so häufig ein- und  [ Read More ]

Posted by FP On Februar - 11 - 2014 0 Comment

Das Spielfeld, welches beim Fußball genutzt wird, besteht üblicherweise aus einer ebenen Rasenfläche. Teilweise wird auch auf Kunstrasen gespielt oder in niedrigen Ligen auf Ascheplätzen. Die Abmessung des Feldes muss auf Torlinienseite min. 45 m und maximal 90 m betragen, die Seitenlinie muss zwischen 90 und 120 m lang sein. Allerdings wird standardmäßig und von der UEFA für viele Wettbewerbe auch streng vorgeschrieben auf einem Feld von 68 x 105 mn gespielt, sodass nahezu quadratische oder extrem kleine Felder im Normalfall nicht vorkommen. Exakt vorgeschrieben ist auch die Größe des Strafraumes, der 16,5 m lang und 40,32 m breit ist,  [ Read More ]

Posted by FP On Februar - 11 - 2014 0 Comment

Eigentlich reicht ja einfach ein halbwegs runder Gegenstand aus, um Fußball zu spielen. Natürlich ist es aber im Laufe der Zeit zu einer rasanten Entwicklung gekommen, die der Fußball als Spielgerät genommen hat. Spielte man in einer vorchristlichen Zeit schon mit Lederbällen, die noch gefüllt mit Tierhaaren und Federn waren, wurde schon wenige hundert Jahre nach Christus der erste luftgefüllte Lederball produziert. Erst seit den 1930er Jahren allerdings hat der Fußball eine Blase mit Ventil – all den Bällen bis zu dieser Zeit haftete jedoch der Nachteil an, dass das Leder noch nicht imprägniert war und der Ball somit bei  [ Read More ]